Ellen-Tosca Kokaras-Tantzen

Welche Bedeutung hat Bildung in Deinem Leben?

Am Anfang meines Lebens stand das Tanzen an erster Stelle, denn bereits mit 4 Jahren  wusste ich, was ich mal werde: Ballerina! 26 Jahre lang begleitete mich der eigene Ballettunterricht, die Tanzausbildung, das Unterrichten und Auftritte in ganz Europa. Mein großes Glück war das großartige Verständnis meiner Eltern für meine Liebe zum Tanz. Dass es jemals aufhören könnte, hätte ich nie gedacht. Durch das liebevolle Drängen meiner Eltern, doch auch noch eine andere Ausbildung anzustreben, nur zur Sicherheit verstehe sich, absolvierte ich neben meiner Berufung auch noch eine kaufmännische Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau. Mit ca. 30 Jahren war dann klar,der Körper macht das nicht mehr lange mit. Also musste ich beruflich umdenken, volle Konzentration auf meine anderen Fähigkeiten. Durch viele Zufälle und harte Arbeit konnte ich in der sogenannten normalen Berufswelt schnell Fuß fassen und beweisen, dass ich nicht nur mit meinem Körper, sondern auch mit meinem Verstand gut umgehen kann. Verschiedene Weiterbildungen halfen mir, eine Richtung zu finden. Nach vielen Berufsjahren als Vorstandassistentin und Personalleiterin konzentrierte ich mich darauf, mein Wissen an andere Menschen weiter zu geben. Seit mehr als 13 Jahren bin ich nun im Bildungsbereich tätig, gebe Seminare und Coachings. So traurig es war, das Tanzen beenden zu müssen, so wohl fühle ich mich in meiner 2. Berufung, mit Menschen zu arbeiten, die lernen wollen.
 
Ellen-Tosca Kokaras-Tantzen, Mitbegründerin der APT | Marketing für Bildung