Andreas Tonhäuser

Welchen Einfluss hat Bildung auf Dein Leben?

Was soll man bloß machen… mit einem Schulabschluss?

…da sagen einem die Lehrer und Freunde, mit einem Abitur kannst du alles machen! Nur was dieses „alles“ bedeuten kann, weiß man nicht! Studieren konnte ich… gut, nach Zivildienst und Tätigkeit im Rettungsdienst meinte ich nun das Richtige vor Augen zu haben: Meeresbiologie oder Tiermedizin :-) - aber, geworden ist es dann die Theologie und das Lehramt Germanistik/Sozialwissenschaften. 20 Jahre Tätigkeiten als Pastor in Wolfsburg, Göttingen und Oldenburg mit den Schwerpunkten Kinder, Jugend und Familie beinhalteten ein immer am Ball bleiben müssen. Sich weiterbilden, ausbilden lassen, sich den immer wechselnden Situationen stellen – es war spannend, abwechslungsreich und erfüllend… Bis zu einem Burn-Out – RESET! Wie kann das Leben nach solch einer Erfahrung weiter gehen? BILDUNG – Ausbildung! Bildung, so erlebte ich es hier in Hamburg beim ITB, ist mehr als eine Erweiterung von Qualifikationen. Ausbildung ist eine Chance, Leben wieder zu verstehen und leben zu können. Bildung ist Genuss und Teilhabe an gesellschaftlicher Gestaltung, an psychosozialer Gesundheit und, Bildung schenkt Beziehungen. Menschen begegnen, in jedem Individuum das Spannende und Faszinierende entdecken, selber Aufgaben und Sinn erleben und Erlerntes zum Wohl Anderer wie auch sich selbst einsetzen können, das ist ein Geschenk. Für mich ist Bildung und Ausbildung ein Geschenk, das Leben und Beziehungen bereichert und glücklich sein lässt.

 

Andreas Tonhäuser, Jg. 1965, Fachwirt Sozial- u. Gesundheitsmanagement und Dipl.-Theol., Familientherapeut AWO Ambulante Familienhilfen, 2014 Geschäftsinhaber Ponzilium Lehre-Beratung-Reden, Priv.-Dozent.