Bildung findet häufig hinter den Türen statt. Die Menschen, die hinter diesen Türen sind, möchten wir Ihnen näher vorstellen: Ihre Erfahrungen, ihre Gefühle, Gedanken,  Ihre Hoffnungen. Ob nun Professor, Dozent, Trainer, Mitarbeiter einer Akademie, Ausbildungsleiter, Schüler, Studenten - sie sind es, die dafür sorgen, dass wir jeden Tag mehr wissen.

Hier können Sie den Blick "hinter die Kulissen",neue Ideen und Anregungen bekommen:

Ellen-Tosca Kokaras-Tantzen

Welche Bedeutung hat Bildung in Deinem Leben?

Am Anfang meines Lebens stand das Tanzen an erster Stelle, denn bereits mit 4 Jahren  wusste ich, was ich mal werde: Ballerina! 26 Jahre lang begleitete mich der eigene Ballettunterricht, die Tanzausbildung, das Unterrichten und Auftritte in ganz Europa. Mein großes Glück war das großartige Verständnis meiner Eltern für meine Liebe zum Tanz. Dass es jemals aufhören könnte, hätte ich nie gedacht. Durch das liebevolle Drängen meiner Eltern, doch auch noch eine andere Ausbildung anzustreben, nur zur Sicherheit verstehe sich, absolvierte ich neben meiner Berufung auch noch eine kaufmännische Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau. Mit ca. 30 Jahren war dann klar,der Körper macht das nicht mehr lange mit. Also musste ich beruflich umdenken, volle Konzentration auf meine anderen Fähigkeiten. Durch viele Zufälle und harte Arbeit konnte ich in der sogenannten normalen Berufswelt schnell Fuß fassen und beweisen, dass ich nicht nur mit meinem Körper, sondern auch mit meinem Verstand gut umgehen kann. Verschiedene Weiterbildungen halfen mir, eine Richtung zu finden. Nach vielen Berufsjahren als Vorstandassistentin und Personalleiterin konzentrierte ich mich darauf, mein Wissen an andere Menschen weiter zu geben. Seit mehr als 13 Jahren bin ich nun im Bildungsbereich tätig, gebe Seminare und Coachings. So traurig es war, das Tanzen beenden zu müssen, so wohl fühle ich mich in meiner 2. Berufung, mit Menschen zu arbeiten, die lernen wollen.
 
Ellen-Tosca Kokaras-Tantzen, Mitbegründerin der APT | Marketing für Bildung

 

Silke Wöhrmann

Welche Bedeutung hat Bildung in Deinem Leben?

Es ist schon merkwürdig - der Typ, der neben mir in der Schule saß, hat mich null interessiert. Heute sind wir schon 20 Jahre verheiratet. Es läuft halt nicht immer so, wie man es sich vorstellt. Auch nach dem Studium wollte ich nie wieder etwas mit Uni zu tun haben, heute bin ich mit ganzem Herzen Trainerin, Coach und Lehrbeauftragte. Ich brauchte lange um mich mit der Sprache der Betriebswirtschaft anzufreunden - heute bin ich Geschäftsinhaberin einer Firma für Training und Coaching und einer Firma für Werbung und Marketing. Das Tolle: ich kann zum Beispiel mit meinem Wissen dabei unterstützen, dass Menschen beruflich deutlich zufriedener sind - und dass Unternehmen mit ihren Mitarbeitern zufriedener sind. Und ich kann gezielt meine Potentiale und Stärken einsetzen. Ich glaube durch meinen Uni-Abschluss konnte ich viele Chancen nutzen, die ich ohne ihn nicht gehabt hätte - und dadurch wertvolle Menschen kennen lernen, die ich vielleicht sonst nie getroffen hätte. Was geblieben ist- damals wie heute: die Freude am Schreiben, am Malen und am Reiten. Und das wird auch so bleiben, mit Sicherheit.

Silke Wöhrmann, Jg. 1965, Dipl. Kfm. 1991 PR-Assistentin, 1994 Leiterin für Personalentwicklung, 2007 Geschäftsinhaberin APT Human Management, 2013 Geschäftsführende Gesellschafterin APT Marketing für Bildung, Lehrbeauftragte, Mutter von Zwillingen.

Interview und Werdegang Silke Wöhrmann